Diese Jassvarianten sind in Swiss Jass!! eingebaut:
Download Swiss Jass!!


Differenzler


4 Spielerinnen. Jede spielt für sich.

Eine der Spielerinnen verteilt die Karten. Die unterste Karte des Stapels wird offen auf den Tisch gelegt. Die Farbe dieser Karte ist für die nächsten neun Stiche die Trumpffarbe.

Bei dieser Jassart überlegt sich jede Spielerin, nachdem sie Ihre Karten gesehen hat, wieviele Punkte sie machen wird. Diese Punktzahl schreibt sie so auf einen Zettel, dass die anderen ihre Ansage nicht einsehen können.

Nachdem alle Spielerinnen am Tisch ihre Ansage notiert haben, spielt die Spielerin rechts von der Kartengeberin die erste Karte.
 

Gespielt wird über acht Runden.
Alle Spielerinnen starten mit null Punkten.
Gewonnen hat, wer am Schluss am wenigsten Differenzpunkte auf seinem Konto hat.

Nach jeder Spielrunde (nach neun Stichen) zählen alle Spielerinnen die gemachten Punkte.
Die Differenz zwischen gemachten Punkten und angesagten Punkten wird den Spielerinnen dabei schlecht geschrieben.

Wer gibt die Karten in der nächsten Runde? 

Die Spielerin rechts von der Mischerin aus der vorderen Runde.

Variante: Offener Differenzler: Alle SpielerInnen geben die Ansagen bekannt. Es wissen also alle am Tisch, wer welche Punktzahl erreichen will.


Download Swiss Jass!!



Sticheln

4 Spieler. Jeder spielt für sich.

Einer der Spieler verteilt die Karten.

Bei dieser Jassart überlegt sich jeder Spieler am Tisch (nachdem er seine neun Karten erhalten hat),
wieviel Stiche er machen würde, wenn er den Trumpf ansagen dürfte.

Mögliche Trümpfe : Herz, Ecken, Kreuz, Schaufel (bzw. Rosen, Schilten, Schellen, Eicheln)
sowie von oben nach unten, von unten nach oben.

Der Spieler rechts vom Kartengeber muss als erstes ansagen,  wieviele Stiche er machen
würde oder er passt. Den allfälligen Trumpf gibt der Ansagende dabei nicht preis.

Wenn der Spieler rechts vom Ansagenden ein höheres Gebot machen will, dann sagt er sein
Gebot an, sonst passt er. usw.
Es wird solange rundherum geboten, bis niemand mehr den Höchstbietenden überboten hat.

Derjenige am Tisch, der am höchsten geboten hat, sagt nun den Trumpf an.
( Wenn alle vier passen d.h. niemand ein Gebot macht, dann wird neu gegeben. Dabei
gibt der Spieler rechts vom Kartengeber die Karten. )

Darauf sagen alle anderen an, wieviel Stiche sie bei diesem Trumpf machen werden.
Zuerst derjenige rechts vom Höchstbietenden usw..

Der letzte der die Anzahl Stiche ansagen muss, darf nicht so ansagen, dass die Ansagesumme
aller Spieler am Tisch die Zahl neun ergibt.

Wenn alle angesagt haben, dann spielt der Höchstbietende aus.

Alle Spieler starten mit null Punkten.
Wer zuerst

- alleine am meisten und
- 50 oder mehr Punkte erreicht

hat gewonnen.

Wer die angesagte Anzahl Stiche erreicht, erhält fünf Punkte plus die angesagte Anzahl Stiche.
Wer daneben ist, erhält das Quadrat der Differenz zwischen angesagten und gemachten Stichen
abgezogen.

Ein Beispiel:
Anna sagt vier Stiche an und macht vier Stiche. Sie erhält also 4 + 5 = 9 Punkte.
Hugo sagt drei Stiche an und macht nur einen. Bei ihm werden (3-1)*(3-1)=4 Punkte abgezogen.

Dabei gilt : Die Gesamtpunktzahl wird nie negativ.
Ein Beispiel :
Hugo hat insgesamt zwei Punkte. Ihm werden nach einer Spielrunde 4 Punkte abgezogen.
Er hat neu insgesamt null Punkte.

Wer gibt die Karten in der nächsten Runde?
Der Höchstbietende aus der soeben gespielten Runde gibt die Karten.


Download Swiss Jass!!


Plusminus

Jede der vier Spielerinnen spielt für sich.

Eine der Spielerinnen gibt die Karten.

Die Spielerin rechts von der Kartengeberin spielt aus.
Es wird solange von oben nach unten gespielt, bis eine der Spielerinnen keine Karte von der ausgespielten Farbe besitzt.
Diese Spielerin gibt nun eine Karte von einer anderen Farbe, welche für den Rest der Runde die Tumpffarbe ist.

Alle Spielerinnen starten mit null Punkten.
Gewonnen hat, wer zuerst alleine am meisten und mindestens sieben Punkte erreicht hat.
 

Jeder der vier Spielerinnen zählt die von Ihr gemachten Kartenpunkte ( Im Spiel sind insgesamt 157 Punkte, dabei ist für die Bewertung der Karten die Trumpffarbe ausschlaggebend. ).

Nach jeder Runde werden zwei Punkte verteilt :

(1)  Erreichen drei der vier Spielerinnen die gleiche Kartenpunktzahl, dann erhält die vierte Spielerin zwei Punkte.

(Beispiel: Temesta macht 157Punkte, alle anderen null Punkte. Also erhält Temesta 2 Punkte.)

Falls in (1) die Punkte noch nicht verteilt wurden, dann gelten die folgenden Regeln:
(2)  Wer 100 oder mehr Kartenpunkte erreicht ist nicht punkteberechtigt.

Wer von den verbleibenden Spielerinnen alleine am meisten Kartenpunkte erreicht erhält einen Punkt.
Wer alleine am wenigsten Kartenpunkte erreicht erhält einen Punkt.

Erreichen zwei Spielerinnen A, B am meisten (am wenigsten) Kartenpunkte, dann wird's kompliziert...

Beim Punktestand von  Spielerin A wird ein "B" markiert und bei jenem von Spielerin B ein "A".
Diese Marken bleiben solange, bis in einer der nächsten Spielrunden A punktet und B nicht oder umgekehrt: In einem solchen Fall werden die Marken bei beiden Spielerinnen gelöscht.
Die Marken der punktenden Spielerin werden dabei in Punkte umgewandelt.

Ein Beispiel:
Runde 1: Anna erreicht 0, Berta 0, Christine 15, Doxylag 142.

Punkte : Anna 0 (Marke Berta), Berta 0 (Marke Anna), Christine 1, Doxylag 0.
Runde 2: Anna erreicht 45, Berta 0, Christine 28, Doxylag 84.

Punkte : Anna erhält keinen Punkt : 0 , Berta hat am wenigsten und erhält einen Punkt, zudem kann Sie die Marke "Anna" in einen Punkt umwandeln (da Anna nicht gepunktet hat) : 2, Christine erhält keinen weiteren Punkt : 1, Doxylag hat am meisten und erhält damit einen Punkt : 1.

Runde 3: Anna macht 157, Berta,Christine, Doxylag 0.

Punkte : Anna erhält zwei Punkte : 2, Berta erhält keine Punkte: 2, Christine erhält keine Punkte:1, Doxylag erhält keine Punkte:1.

Wer gibt die Karten in der nächsten Runde?
Die Spielerin rechts von der Kartengeberin der zuletzt gespielten Runde gibt die Karten..

Download Swiss Jass!!



Guggitaler

Es wird ohne Trumpf über 10 Runden gespielt.

In den Runden 1-5 werden die erzielten Punkte als Minuspunkte geschrieben, in den Runden 6-10 werden die erzielten Punkte als Pluspunkte geschrieben.

Folgende Punkte werden verteilt :
Runden 1 und 6 : pro Stich 5 Punkte.
Runden 2 und 7 : pro Herz/Schellenkarte 10 Punkte.
Runden 3 und 8 : pro Dame 20 Punkte.
Runden 4 und 9 :der Kreuz/Rosen-König zählt 40 Punkte.
Runden 5 und 10: der letzte Stich zählt 50 Punkte.

Gewonnen hat, wer nach 10 Runden die meisten Punkte erzielt hat.



Totaler Guggitaler

Es wird ohne Trumpf über 8 Runden gespielt.

In den Runden 1-4 werden die erzielten Punkte als Minuspunkte geschrieben, in den Runden 5-8 werden die erzielten Punkte als Pluspunkte geschrieben.

Folgende Punkte werden pro Runde verteilt :
Pro Stich 5 Punkte,
pro Herz/Schellenkarte 10 Punkte,
pro Dame 20 Punkte,
der Kreuz/Rosen-König zählt 40 Punkte,
der letzte Stich zählt 50 Punkte.

Gewonnen hat, wer nach 8 Runden die meisten Punkte erzielt hat.

Download Swiss Jass!!


Schiltenoberjass (Eckendamejass)


Es wird mit Trumpf gespielt.

Pro Runde werden 3 Punkte verteilt :
Ein Punkt für den Schiltenober (die Eckendame), ein Punkt für den zweiten und ein Punkt für den achten Stich.

Das Spiel wird abgebrochen, sobald eine Spielerin am Tisch 7 Punkte erreicht hat.

Gewonnen hat, wer nach Abbruch die wenigsten Punkte gemacht hat.



Schaufeldamjass (Rosenoberjass)

Es wird ohne Trumpf gespielt.

Pro Runde werden 3 Punkte verteilt :
Ein Punkt für die Schaufeldame (den Rosenober), ein Punkt für die Kreuzdame (den Eichelober) sowie ein Punkt für den letzten Stich.

Das Spiel wird abgebrochen, sobald eine Spielerin am Tisch 12 Punkte erreicht hat.

Gewonnen hat, wer nach Abbruch die wenigsten Punkte gemacht hat.

Download Swiss Jass!!


Molotow

Zu Beginn jeder Runde wird ohne Trumpf von oben runter gespielt. Wer nicht mehr eine Karte von der ausgespielten Farbe geben kann, gibt eine Karte einer anderen Farbe. Diese Farbe ist bis zum Ende der Runde die Trumpffarbe.

Kartenwerte wie bei Plusminus.

Pro Spielrunde werden wie folgt Punkte verteilt :
Es erreicht niemand am Tisch 100 Punkte oder mehr :
Falls genau eine Person am meisten und genau eine Person am wenigsten Spielpunkte macht, dann erhalten diese beiden je einen Pluspunkt, die anderen beiden je einen Minuspunkt
Falls zwei am Tisch am wenigsten Spielpunkte machen, dann erhält die Person mit den meisten Spielpunkten einen Pluspunkt und die Person mit den zweitmeisten Spielpunkten einen Minuspunkt.
Falls zwei am Tisch am meisten Spielpunkte erzielen, dann erhält die Person mit den wenigsten Spielpunkten einen Pluspunkt und die Person mit den zweitwenigsten Spielpunkten einen Minuspunkt
Erzielen drei Personen am wenigsten oder drei Personen am meisten Spielpunkte, dann erhält niemand am Tisch Punkte. ( entgegen dem Jassreglement, dort wird gelost. )

Es erreicht jemand am Tisch 100 Punkte oder mehr :
Falls eine Person am Tisch Match macht, dann erhält diese 3 Punkte, alle anderen am Tisch erhalten je einen Minuspunkt
Falls die Person mit 100 oder mehr Punkten nicht Match macht, dann erhält diese 3 Minuspunkte und alle anderen Spielerinnen am Tisch erhalten je einen Pluspunkt.

Wer nach 16 Runden die meisten Punkte erzielt hat, geht als Siegerin vom Tisch.

Download Swiss Jass!!


Misère Molotow

Zu Beginn jeder Runde wird ohne Trumpf von oben runter gespielt. Wer nicht mehr eine Karte von der ausgespielten Farbe geben kann, gibt eine Karte einer anderen Farbe. Diese Farbe ist bis zum Ende der Runde die Trumpffarbe.

Gezählt wird nach Stich 9, als wäre während allen neun Stichen Trumpf gewesen. Erzielt nicht ein Spieler am Tisch Match, so werden allen Spielern die erzielten Spielpunkte zum Punktestand dazu addiert.
Match zählt –157 (minus 157), d.h. der Matchspieler darf von seinem Punktestand 157 Punkte abbuchen.
Handweise und ebenso die Stöck können abgezogen werden.
Tischweise (liegen auf einem Stich zum Beispiel Kreuz As, König, Dame und Bauer so beträgt der sogenannte Tischweis 50 Punkte) werden dem Spieler, welcher den Stich nehmen muss dazu gezählt. Liegen in einem Stich die Stöck (es muss in diesem oder in einem vorderen Stich Trumpf gemacht worden sein), dann werden diese dem Spieler, der den Stich nehmen muss zu seinem Punktestand addiert.

Wer nach 16 Runden am wenigsten Punkte erzielt hat, geht als Siegerin vom Tisch.

Download Swiss Jass!!


Schellenjass

Gespielt wird ohne Trumpf über 12 Runden.

Pro Spiel werden entweder neun Pluspunkte oder neun Minuspunkte verteilt.

Gelingt es einer Spielerin am Tisch alle neun Herzkarten (Schellenkarten) zu machen, dann erhält diese Spielerin neun Minuspunkte.

Wenn es keiner Spielerin am Tisch gelingt, alle neun Herzkarten (Schellenkarten) zu machen, dann zählt jede Herzkarte ein Pluspunkt.

Gewinnerin ist, wer nach 12 Runden am wenigsten Punkte erzielt hat.


Handjass

Es wird mit Trumpf gespielt, es darf gewiesen werden.
Kartenwerte siehe Differenzler.

Nach jedem Spiel werden Punkte wie folgt verteilt :
Wer es nicht schafft 21(26) Punkte oder mehr zu erreichen, erhält einen Minuspunkt.

Pluspunkte werden wie folgt verteilt :
Genau eine Person erreicht 21(26) oder mehr Punkte : 2 Pluspunkte.
Genau zwei Personen erreichen 21(26) oder mehr Punkte : je 1 Pluspunkt.
Mehr als zwei Personen erreichen 21(26) oder mehr Punkte :
-          genau eine Person erreicht am meisten Punkte : Diese Person erhält einen Pluspunkt; falls genau eine Person am Tisch am zweitmeisten Punkte erzielt, dann erhält auch diese einen Pluspunkt.
-          genau zwei Personen erreichen am meisten Punkte : Die beiden erhalten je einen Pluspunkt.
-          genau drei Personen erreichen am meisten Punkte : Es werden keine Pluspunkte verteilt.

Gewinnerin ist, wer zuerst 7 oder mehr Pluspunkte erzielt hat.


Download Swiss Jass!!

Schieber

Die Regeln zum Schieber sind sicher allen bekannt.


Regeln zu Sidi Barrani
Sidi Barrani kurz erklärt (PDF Datei*) – Download

Coiffeurjassdie Trümpfe kurz erklärt (PDF Datei*) – Download

Hinweis: Auf dieser Seite werden Dateien im PDF Format zum Download angeboten. Falls die PDF Dateien auf Deinem Computer nicht angezeigt werden, dann fehlt Dir der Acrobat Reader. Dieses Programm ist gratis und kann auf der Homepage von Adobe heruntergeladen werden.

 Download Acrobat Reader  ( Copyright ©2003 Adobe Systems Incorporated.)



Spielregeln zu Swiss Jass!! - Copyright by swissjass.ch