Das Swiss Jass!! Online Netzwerk

So sieht das sjOnline Netzwerk aus, wenn sich 20 Server (=nicht Cs, gelbe PCs im Bild) und 8 Cs (grüne PCs) in einem Jassraum befinden (Bild unten).
Die roten Verbindungslinien stellen die aufgebauten Verbindungen zwischen den einzelnen PCs dar.

Jedes sjOnline Programm weiss ständig über welche Verbindungen die Daten möglichst schnell bei einem anderen sjOnline landen. Spielkarten zum Beispiel werden über mehrere Wege gesendet; einerseits über das zusätzlich von Swiss Jass!! aufgebaute Netz, andererseits über das unten dargestellte sjOnline Netzwerk.
Wie du siehst sind die gelben PCs alle miteinander verbunden. Die grünen Pcs lassen keine Verbindung von aussen zu, d.h. sie können lediglich mit den gelben PCs verbinden, nicht aber mit anderen grünen. Schreibt ein Spieler mit einem grünen PC etwas in den allgemeinen Chat, so sendet der grüne PC diese Meldung direkt an alle gelben PCs und gibt zusätzlich einem schnellen gelben PC den Auftrag, die Meldung an alle grünen sjOnlines weiterzuleiten.

Einige Provider sind sehr unterschiedlich gut mit den anderen Providern verbunden. Spielen A und B zum Beispiel am gleichen Tisch aber aus Netzen, welche schlecht miteinander verbunden sind, so kann dank der eingesetzten Swiss Jass!! Netzwerk Technik fast immer ein schnellerer Weg über einen Dritt PC X gefunden werden. Die Daten fliessen dann nicht über die vom Internetanbieter gewählte schlechte Leitung von A nach B sondern von A nach X, und von X weiter nach B.

Beispiel: A und B sind über eine schlechte Leitung verbunden. Eine von A gespielte Spielkarte erreicht erst nach 1’000ms den PC B. Der PC X ist mit A und B je mit 40ms verbunden. Die Spielkarte wird von A nach X nach B in 80ms gesendet; erreicht nur dank dem von Swiss Jass!! aufgebauten Netzwerk das Ziel schneller.